Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschliesslich für Rechtsgeschäfte zwischen dem Restaurant Taverna Santorini -nachfolgend Restaurant- und dem Kunden -nachfolgend Kunde- im Rahmen der Beauftragung von Bestellungen über den Online-Shop unter der Website https://www.santorini-gruenberg.de. Das Restaurant erbringt diese Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

Vertragsabschluss

Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

Der Vertrag zwischen dem Restaurant und dem Kunden kommt wirksam zustande, sobald der Kunde die Bestellung online aufgibt am Ende des Bestellvorgangs die Schaltfläche „Jetzt zahlungspflichtig kaufen“ anklickt.

Nach Eingang der Bestellung wird das Restaurant dem Kunden die Bestellung innerhalb weniger Minuten elektronisch bestätigen und eine Abholuhrzeit mitteilen. Die vom Restaurant angegebene Abholuhrzeit ist für den Kunden bindend. Sofern der Kunde die Bestellung ausserhalb der Online-Dienstverfügbarkeit des Restaurants tätigt, muss der Kunde ein Abholdatum und -uhrzeit angeben, damit das Restaurant die Bestellung automatisch annehmen kann. Der Kunde hat die Möglichkeit eine gewünschte Abholuhrzeit auch selbst zu bestimmen.

Der Kunde muss die Bestellung zum vorgegebenen bzw. gewählten Zeitpunkt am Abholungsort des Restaurants anwesend sein, um die Bestellung entgegenzunehmen und den Kaufpreis zu zahlen.

Das Restaurant ist berechtigt, die Bestellung abzulehnen und zu stornieren, wenn das Angebot nicht mehr verfügbar ist, wenn der Kunde eine falsche oder nicht funktionierende Telefonnummer oder andere Kontaktinformationen angegeben hat oder wenn ein Fall höherer Gewalt vorliegt.

Der Kunde muss telefonisch oder per E-Mail (wie bei der Bestellung angegeben) für das Restaurant erreichbar sein, um Informationen betreffend den Status seiner Bestellung erhalten zu können. Das Restaurant behält sich vor, bei nicht Erreichbarkeit des Kunden, die Bestellung zu stornieren.

Der Vertrag kann vom Restaurant nur dann ausgeführt werden, wenn der Kunde bei der Bestellung korrekte und vollständige Kontakt- und Adressinformationen zur Verfügung stellt. Der Kunde ist verpflichtet, unverzüglich alle Ungenauigkeiten der Informationen an das Restaurant zu melden und über seine Kontoverwaltung zu berichtigen.

Wenn der Kunde eine falsche Bestellung (z.B. indem er falsche Kontaktinformationen angibt, indem er nicht bezahlt oder nicht am Abholungsort anwesend ist, um den Auftrag zu erhalten) aufgibt oder anderweitig seinen Verpflichtungen gemäß dem Vertrag nicht nachkommt, ist das Restaurant berechtigt, zukünftige Bestellungen von diesem Kunden
abzulehnen.

Angesichts der Verderblichkeit des Angebots ist es dem Kunden nicht gestattet, den Vertrag aufzulösen. Bestellungen können dem Restaurant gegenüber nicht vom Kunden aufgelöst werden.
Eine Stornierung der Bestellung gegenüber dem Restaurant ist für den Kunden nur dann möglich, wenn das Restaurant ausdrücklich angibt, dass eine Stornierung der Bestellung durch den Kunden möglich ist. Im übrigen gilt die Widerrufsbelehrung.

Verfügbarkeit

Das Restaurant ist bestrebt eine möglichst hohe Verfügbarkeit des Dienstes anzubieten, jedoch ist es nicht möglich, diese Verfügbarkeit zu garantieren. Sollte der Dienst oder die Website nicht verfügbar sein, so hat der Kunde die Möglichkeit zu den Öffnungszeiten auch telefonisch Bestellungen aufzugeben.

Sorgfaltspflichten des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich, wahrheitsgemässe, exakte, aktuelle und vollständige Angaben zu seiner Person auf dem Bestellformular zu machen. Das Restaurant schliesst für Verluste und Schäden, die sich aus der Nichterfüllung dieser Verpflichtungen ergeben, jegliche Haftung aus. Wir behalten uns vor, diese Angaben durch Rückruf oder ähnliche geeignete Massnahmen zu überprüfen und bei Missachtung unserer AGB einzelne Personen von dem Online-Bestellservice auszuschliessen.

Datenschutz

Das Restaurant ist berechtigt die Anmeldedaten im Rahmen der Erfüllung der Vertragszwecke zu speichern, zu verändern oder zu übermitteln. Das Restaurant weist den Kunden darauf hin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung gespeichert werden. Der Kunde willigt mit der Akzeptierung dieser AGB dazu ein, dass die erhobenen Daten von dem Restaurant verarbeitet und genutzt werden können. Der Kunde kann der Verwendung seiner Daten jederzeit widersprechen.

Gewährleistung und Haftung

Der Kunde erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Nutzung des von dem Restaurant zur Verfügung gestellten Dienstes auf eigene Gefahr erfolgt. Das Restaurant haftet nicht im Falle höherer Gewalt, insbesondere bei Ausfall von Telefonleitungen oder Internetleitungen, Arbeitskampfmassnahmen, behördlichen Massnahmen, unvorhersehbarem Ausfall von Transportmitteln oder Energie oder sonstigen unabwendbaren Ereignissen. Dies gilt auch, wenn die vorstehenden Ereignisse bei einem Erfüllungsgehilfen des Restaurants eintreten.

Angebot

Das Restaurant behält sich vor, die angebotenen Dienste und Produkte mit oder ohne Mitteilung an den Kunden zeitweilig oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Das Restaurant haftet dem Kunden gegenüber nicht für die Änderung, Unterbrechung oder Einstellung des Dienstes bzw. des Produkangebots.

Zahlung

Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses entsprechend den Bestimmungen aus vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Kunden entsteht auf Seiten des Kunden eine Leistungsverpflichtung gegenüber dem Restaurant. Der Kunde kann diese Zahlungsverpflichtung durch Bezahlung des Restaurants an der Tür oder am Abholort erfüllen.

Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Als Gerichtsstand gilt Gießen als vereinbart.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (oder Teile hiervon) unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Restaurant über die Services oder den Vertrag zwischen dem Restaurant und dem Kunden.

Loading…
Loading…